9. Herbstlauf Gundelsheim

28.10.2018 :: Gundelsheim :: 10k @ 00:49:36


Zu wirklich absolut authentischen Wetterbedingungen, mit Regen, Wind und kalten Temperaturen, startete in Gundelsheim der Herbstlauf. Auf vier Runden im Ort und entlang des Hochwasserdamm ging es in der Summe über 10 Kilometer.

Das Teilnehmerfeld für den Hauptlauf war mehr als überschaulich. Leider fehlen mir Daten (der Veranstalter hält hier nichts online vor) um hier genaues zu sagen, geschätzt, nun vielleicht etwas über 50 Teilnehmer. 16 Damen und 24 Herren waren am Start (die Daten wurden jetzt nachgeliefert).

Für den SC Kemmern startend begab ich mich auf die Strecke, die ich erstmals laufe. Ziel war es das ganze in rund 50 Minuten abzuschließen. Das gelang mir von Anfang an ganz gut wobei mich der Wind immer mal wieder ausbremste. Mit konstanten 5 Minuten und mal 4, mal 5 Sekunden auf jeden Kilometer war meine Wunschzeit erfüllbar. Da ich schon auf den ersten Kilometer etwas unter 5 Minuten bleiben konnte zog ich auf den letzten nochmal an um noch unter 50 Minuten das Ziel zu erreichen. Eine offizielle Zeit habe ich jetzt nicht und die Uhr etwas zu spät abgedrückt, aber gut 20 Sekunden unter 50 Minuten sind es dann geworden.

Etwas schmeichelhaft war dann, dass ich damit in der M45 den dritten Rang erreichen konnte, dem kleinen Teilnehmerfeld geschuldet.

Ein kleiner sympathischer Lauf der Spaß gebracht hat. Überhaupt das so ein Lauf mit so kleinen Starterfeldern (es gab noch Kinder- und Jugendläufe, einen Hobbylauf über die halbe Strecke und einen Nordic Walking Lauf) durchführt wird ist lobenswert. Denn egal wie stark das Teilnehmerfeld ist, die vielen Helfer auf der Strecke und das Orgateam arbeiten für uns Läufer in einer zuverlässigen und lobenswerten Art und Weise, Danke!